Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Frauenspuren an der TU Wien

"Technikerinnen? Gibt es keine."

Oh doch! Auf dieser Homepage werden Technikerinnen der TU Wien sichtbar. Mit der ersten Gasthörerin 1908 an der damals noch Technischen Hochschule Wien beginnen die Frauenspuren, denen wir bis heute folgen können. In über 90 Jahren Frauengeschichte kann die heutige Technische Universität Wien mit einer Vielfalt an Lebensentwürfen und Karriereverläufen von Frauen aufwarten.

Durch Einblicke in Lebensrealitäten, motivierende Ratschläge und die ausgestrahlte Begeisterung für ihre Berufe möchten die hier interviewten Wissenschafterinnen jungen Frauen Mut machen, ihren Begabungen und Talenten zu folgen. Sie verweisen auf die Vielfalt technischer Berufe, die bunte Palette an Forschungsfeldern und die spannenden Zukunftsaussichten, die eine technische Ausbildung für Frauen eröffnet.

Und immer wieder zeigt sich in den Interviews, wie wichtig es ist, Vorbilder zu haben. Dass ein wesentliches Merkmal im Berufsleben vieler Technikerinnen die Unterstützung und Ermutigung ist, die sie durch andere erfahren. Und dass sie sich nicht beirren lassen sollen, ihre Ideen und Ziele zu verfolgen.

Dr.in Brigitte Ratzer
Leiterin der Abteilung Genderkompetenz http://frauen.tuwien.ac.at

Fotoquelle: privat