Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

Prof.in Dr.in Margit Gelautz

Warum haben Sie beim Mentoringprogramm mitgemacht, was war Ihre Motivation?

Ich halte es für enorm wichtig, dass junge Frauen in ihrer Karriereentwicklung von erfahreneren Kolleginnen unterstützt werden. Dieses System ist in traditionellen Männernetzwerken bestens etabliert, bei Frauen herrscht diesbezüglich noch Nachholbedarf.

Welche Erfahrungen und Erkenntnisse haben Sie persönlich mitgenommen?

Das Mentoring-Programm stellt eine Win-win-Situation für alle Beteiligten dar. Neben der Unterstützung der Mentees ermöglicht der Austausch zwischen den Sichtweisen aus unterschiedlichen Perspektiven auch für den/die Mentor/in einen wertvollen Erfahrungsgewinn.