Technische Universität Wien
> Zum Inhalt

DI Susanne Schütz

Aktuelle Position

Senior Vice President  Differentiating IT, Global Head Office Schenker AG, Germany

Familienstatus

verheiratet, ein Kind

Ausbildung, beruflicher Werdegang

DI Informatik
Freelance Projekte (während des Studiums)
IT Leiter, Schenker & Co AG Wien
Regional IT Managerin, Prokuristin Regional Head Office Schenker & Co AG
Director Customer & Business Solutions, Global Head Office Schenker AG, Germany
Senior Vice President Customer & Business Solutions, Global Head Office Schenker AG, Germany
Senior Vice President  Differentiating IT, Global Head Office Schenker AG, Germany

Kurzcharakterisierung

Ihren ersten Einstieg in den Beruf machte DI Susanne Schütz noch während ihres Studiums und führte kurzfristig auch zu einer Studienpause. Die Freelance-Arbeit in Projekten war spannend, allerdings musste sie schließlich erkennen, dass sie Projekte nur dann bis zu ihrer Implementierung begleiten können würde, wenn sie mehr Verantwortung übertragen bekäme. Mit dem Ziel, eine solche Position zu übernehmen und weiter aufzusteigen, schloss sie ihr Studium dann ab. Ihr Erfolg ist einerseits sichtbar in Form einiger Zeichen von Anerkennung, wie Titel, Auslandsentsendungen und ihren Verantwortungsbereich, andererseits spürt sie ihn in ihrem Leben dadurch, dass sie mehr eigenbestimmt ist, mehr Kontrolle und Gestaltungsmöglichkeiten in ihrer Tätigkeit hat. Bei dieser Entwicklung war sie Jäger, stets auf der Suche nach neuen Aufgaben und Herausforderungen sobald ein Projekt abgeschlossen war. Die Grundlagen für ihren Erfolg sind ihre Entschlossenheit, ihren Weg bewusst und selbstbestimmt zu gestalten, notfalls auch zu wechseln um sich selbst weiterentwickeln zu können. Darin, dass sie die fast immer die richtige Umgebung hatte, die sie braucht, um sich zu entfalten, kann sie selbst auch ein wenig Glück erkennen. Ihr Privat- und Familienleben organisiert sie so, dass sie die Zeit mit ihrem Kind voll und ganz genießen kann. Die Qualität dieser Zeit ist dabei wichtiger als die Quantität. Ihre stabile Partnerschaft ist dabei ein wichtiger Ruhepol, zu dem sie zurückkehren kann und der ihr Kraft gibt. 


Porträt übernommen aus:
TU Wien alumni club (2011): womenTUsuccess. Erfolgreiche TU Wien – Absolventinnen in der Wirtschaft und in öffentlichen Institutionen (http://www.iap.tuwien.ac.at/~gebeshuber/womenTUsuccess_v4_web.pdf)
Aktualisiert am 29. Jänner 2015